Wissen! Der Sachbuchpreis der wbg für Geisteswissenschaften
index_sl1_1920.jpg
Kategorie:
Naturwissenschaft
Ausstattung:
Buch (Hardcover)
Maße:
217 x 145
ISBN:
9783806236743
Erschienen:
03.2018
Verlag:
wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)

Autorenportrait

Bojs Karin
Karin Bojs war über 15 Jahre als Wissenschaftsredakteurin bei Schwedens größter Tageszeitung »Dagens Nyheter« tätig. Für ihre Arbeit erhielt sie u.a. folgenden Auszeichnungen: die Eherendoktorwürde der Universität Stockholm sowie den Science Media Award der Royal Swedish Acadamy of Engineering Sciences. »Meine europäische Familie« wurde außerdem mit dem August-Preis als bestes schwedisches Sachbuch ausgezeichnet.
Barth Maike
Wehrmann Inge
Nominierungen: 8|
Kommentare: 8 |
Bojs Karin
Meine europäische Familie
Die ersten 54 000 Jahre
Karin Bojs wuchs in einer kleinen, zerrütteten Familie auf. Auf der Beerdigung ihrer Mutter wird ihr schmerzlich bewusst, dass sie eigentlich nur wenig über ihre Vorfahren weiß. In ihr reift die Idee, diese Lücke mithilfe modernster Genforschung zu schließen, und dabei mehr über sich selbst, ihre Familie und die Verknüpfungen innerhalb unserer Gesellschaften zu lernen. So lässt sie ihre DNS sequenzieren und wird selbst zum Forschungsobjekt. Erstaunlicherweise kann sie den Weg ihrer Vorfahren bis weit in die Steinzeit und zu ihren eigenen Neandertalerahnen zurückverfolgen. Dabei trifft sie dutzende Wissenschaftler und reist quer durch Europa, von den urzeitlichen Höhlen in Frankreich bis in die modernsten Genlabors. Doch ihre Nachforschungen führen weit über die Geschichte der eigenen Familie hinaus und machen deutlich, wie sehr die Menschen Europas miteinander verbunden sind und wie ähnlich wir uns sind – und dass wir heute noch alle die Gene von Neandertalern in uns tragen.
29,95 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Im wbg Shop kaufen
Kommentare
Antje Buhl
3 vor einigen Tagen
Die schwedische Wissenschaftsjournalistin begibt sich auf einer Reise in die europäsiche Familiengeschichte von Heute bis zu den Neandertalern. Packend, persönlich und lehrreich!
test
21 vor einigen Tagen
Das ist ein wunderbares Buch auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft und zeigt genetische ungeahnte Verbindungen der Menschen in Europa. Überraschend, innovativ, gut lesbar!
Christmann,Mathias
vor einem Monat
Mir gefällt an diesem Buch, dass es eindrucksvoll zeigt, wie die Menschheit durch ein dichtes Netz genetischer Beziehungen miteinander verwoben ist.
Christina Schumacher
vor einem Monat
Es wird der aktueller Stand der Forschung verständlich und unterhaltsam vermittelt. Man wird neugierig und nutzt die umfangreiche Literaturliste um tiefer einzusteigen.
Claudia Dewald
vor einem Monat
Ein wichtiges Buch in der heutigen Zeit. Es macht Lust darauf, die eigene europäische Familie zu finden. Bin begeistert und kann es nur empfehlen!!!!
Heike Alles
vor einem Monat
In Zeiten zunehmenden Nationalismus und Rassismus ist dies ein geniales Buch, darüber, wie wir alle mit einander ganz eng verbunden sind und was für ein Quatsch das alles ist. Habe ich sehr gerne gelesen.
Petra Scharr
vor einem Monat
Das ist ein hochinteressantes Sachbuch, sehr unterhaltsam geschrieben und angenehm zu lesen. *******************************************************************************************************************
IBS Buchhandlung
2 vor Monaten
Ein wichtiges Buch in der heutigen Zeit, in der so viele an die "ethnische Reinheit" glauben und alles Fremde ablehnen. Das Fremde ist ein Teil von uns. Dieses Buch öffnet auf wissenschaftlicher Basis die Augen für die Vielfalt unserer Wurzeln.