Wissen! Der Sachbuchpreis der wbg für Geisteswissenschaften
index_sl1_1920.jpg
Kategorie:
Sonstiges
Ausstattung:
Taschenbuch
Maße:
215 x 141
ISBN:
9783406715082
Erschienen:
21.07.2017
Verlag:
C.H.Beck

Autorenportrait

Rödder Andreas
Nominierungen: 1|
Stimmen: 1|
Kommentare: 1 |
Rödder Andreas
21.0
Eine kurze Geschichte der Gegenwart

21.0 ist ein historischer Crashkurs durch die Grundprobleme der Gegenwart: Wie sind sie entstanden und woher kommen sie? Was ist wirklich neu – und was sind die Muster, die wir aus der Geschichte kennen? Was sind die wichtigsten Entwicklungen der Gegenwart, und welche Richtungen zeichnen sich für die Zukunft ab? Andreas Rödder zieht die großen Linien und eröffnet immer wieder überraschende Perspektiven auf Deutschland im beschleunigten Wandel der Welt. Wer die Gegenwart verstehen will, sollte diese Geschichte gelesen haben.

16,82 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Im wbg Shop kaufen
Kommentare
Ole Osborg-Schmitz
18 vor einigen Tagen
Das Buch „21.0” gibt einen ausgezeichneten Überblick über die fundamentalen Themen und Probleme der Gegenwart - unserer Zeit. Zur Erkundung des 21. Jahrhunderts greift Andreas Rödder dabei geschickt auf die historischen Entwicklungslinien, die zu unserer heutigen Gesellschaft führten und führen, zurück und ergänzt so seine sehr detaillierte und zugleich präzise Beschreibung der gesellschaftlichen Probleme um eine sehr gut selektierte und so ausgesprochen anschauliche Erklärung der Ursachen.
Mit freundlicher Unterstützung von logo-sparkasse-darmstadt.png