Wissen! Der Sachbuchpreis der wbg für Geisteswissenschaften
index_sl1_1920.jpg
Kategorie:
Musik, Film, Theater
Ausstattung:
Taschenbuch
Maße:
215 x 141
ISBN:
9783406715068
Erschienen:
21.07.2017
Verlag:
C.H.Beck

Autorenportrait

Zettel Annabel
Bostridge Ian
Nominierungen: 3|
Kommentare: 3 |
Zettel Annabel
Schuberts Winterreise
Lieder von Liebe und Schmerz
"Ein großer Wurf und jedem Musikfreund zu empfehlen (…) spannend wie ein Krimi."
Franz Adam, Münchner Feuilleton, Dezember 2015

"Die Lektüre von Bostridges Buch wird den Leser hellhöriger und empfänglicher machen für Schuberts Meisterwerk.“
Joachim Kronsbein, Literatur Spiegel, Dez 15/Jan 16

"Kenntnisreich, lebendig und im schönsten Sinne unterhaltend.“
Alfred Brendel, Die Zeit, 26. November 2015

"Selten vereint ein Buch auf diesem Niveau historisches Wissen und musikalische, gut nachvollziehbare Analysen mit Einblicken in die Arbeit eines Ausnahmesängers."
Dagmar Penzlin, Deutschlandfunk, 6. Oktober 2015

"Schuberts ‚Winterreise‘ hören und das Buch von dem englischen Sänger Ian Bostridge dazu lesen – etwas Schöneres kann man in diesem Herbst kaum tun."
Johan Schloemann, Süddeutsche Zeitung, 13. Oktober 2015

"Ein Wundertütenbuch wie dieses, das gab es bisher noch nicht."
Eleonore Büning, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10. Oktober 2015

"Ein Glück für die interessierte Leserschaft (...) Ein Buch klar wie Quellwasser, mit eben jener Präzision und Liebe verfasst, von der auch die Interpretation des Sängers zeugen."
Corinne Holtz, Neue Züricher Zeitung, 27. September 2015

"Der Tenor Ian Bostridge hat eine Einführung in Schuberts 'Winterreise' geschrieben - und rührt darin an das Geheimnis von Kunst überhaupt. Über den Glücksfall eines Musikbuchs."
Lucas Wiegelmann, Welt am Sonntag, 6. September 2015

"Ein unfassbares Buch. Eine Wunderkammer.“
lmar Krekeler, Literarische Welt, 5. September 2015
18,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Im wbg Shop kaufen
Kommentare
Ulrich Mückenberger
vor einem Monat
Das ist ein eindrucksvolles Buch, weil es von einem erstrangigen Schubert-Interpreten stammt, der sich damit zugleich historisch und musikwissenschaftlich ausweist.
Eckart Hoffmann
vor einem Monat
Sprachliche Klarheit ohne abstrakten Jargon und gedankliche Tiefe, die aus eigener Erfahrung erwachsen ist - die Fähigkeit, beides zu verbinden, gehört zu den größten Vorzügen britischer Kultur. Es gibt viel zu wenige Bücher über Musik, die diese Qualität besitzen. Wie glücklich können wir uns schätzen, dass ein phantastischer Sänger und Schubert-Interpret wie Ian Bostridge ein solches Buch geschrieben hat.
Hans Roth
vor einem Monat
Die Liedtexte werden umfassend interpretiert und mit den aussermusikalischen Erkenntnissen in Vrebindung gebracht. Zu den "Nebensonnen" etwa erklärt Bostridge auch noch die physikalischen Bedingungen ihrer Entstehung.