Wissen! Der Sachbuchpreis der wbg für Geisteswissenschaften
index_sl1_1920.jpg
Kategorie:
Biographien
Ausstattung:
Buch (Hardcover)
Maße:
230 x 155
ISBN:
9783806237849
Erschienen:
09.2018
Verlag:
wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)

Autorenportrait

Baird Julia
Julia Baird ist eine australische Journalistin und Autorin. Die studierte Historikerin wurde 2005 in Sydney promoviert und war dann Fellow am renommierten Shorenstein Center in Harvard. Sie ist Kolumnistin der International New York Times und moderiert die Nachrichtensendung ›The Drum‹ im australischen Sender ABC TV. Julia Bairds Artikel erscheinen u.a. in The New York Times, The Guardian, The Washington Post, The Sydney Morning Herald, Newsweek und Harper’s Bazaar.
Freundl Hans
Zettner Maria
Nominierungen: 2|
Kommentare: 2 |
Baird Julia
Queen Victoria
Das kühne Leben einer außergewöhnlichen Frau
Queen Victoria gilt als prüde, ewig trauernde und zurückgezogene Matrone – war sie das wirklich? Mit nur 18 Jahren bestieg sie den Thron. Mit 20 heiratete sie Prinz Albert von Sachsen-Coburg und Gotha, mit dem sie neun Kinder hatte. Sie liebte Sex. Und sie setzte ihre Macht bewusst ein. Sie überschritt konventionelle Grenzen, äußerte klar ihre Meinung – und begann nach dem Tod ihres geliebten Albert eine intime Beziehung mit ihrem Diener John Brown. Die Frau, die schon zu Lebzeiten einem ganzen Zeitalter ihren Namen gab, verkörperte selbst gerade nicht die bürgerlichen Traditionen und Konventionen, für die das viktorianische Zeitalter steht. Julia Baird schreibt mit großer erzählerischer Kraft die bewegende Geschichte einer Frau, die neben den wichtigen politischen Fragen ihrer Zeit mit vielen durchaus heutigen Probleme konfrontiert war: der Balance zwischen Arbeit und Familie, den Schwierigkeiten der Kindererziehung, Ehekrisen, Verlustängsten und Selbstzweifeln.
34,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Im wbg Shop kaufen
Kommentare
S. K.
14 vor einigen Tagen
Ein sehr gut recherchiertes und interessant geschriebenes Buch; beeindruckend, wie viel rekonstruiert werden kann! Für mich als Englisch-Studentin sehr von Relevanz - man nimmt sehr viel Hintergrundwissen mit, das man im Studium gut gebrauchen kann.
Inge Boost
14 vor einigen Tagen
Für mich das beste Sachbuch, welches ich in 2018 las. Das liegt an der fundierten Recherche und dem angenehmen Schreibstil der Autorin. Wertungsfrei und ohne Pathos beschreibt sie das Leben der Königin mit allen Höhen und Tiefen.