Wissen! Der Sachbuchpreis der wbg für Geisteswissenschaften
index_sl1_1920.jpg
Kategorie:
Vor- und Frühgeschichte, Antike
Ausstattung:
Buch (Hardcover)
Maße:
275 x 230
ISBN:
9783806236217
Erschienen:
12.2017
Verlag:
wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)

Autorenportrait

Badisches Landesmuseum Karlsruhe
Nominierungen: 1|
Kommentare: 1 |
Badisches Landesmuseum Karlsruhe
Die Etrusker
Weltkultur im antiken Italien
Sie selbst nannten sich Rasna, der antike Historiker Dionysios von Halikarnassos bewunderte sie als „uraltes, von allen anderen sich unterscheidendes Volk“: die Etrusker. Als eine der frühen Hochkulturen Italiens bestimmten sie das Schicksal des westlichen Mittelmeerraums vom 10. bis zum 1. Jh. v. Chr. Aktuelle Forschungen werfen ein neues Licht auf die rätselhafte Zivilisation der Rasna: Ein blühendes Städtewesen und eine vielfältige Alltagskultur bezeugen Wohlstand und Lebensfreude, Kunstwerke von eigenwilliger Ausdrucksstärke die Liebe zur Schönheit. Prachtvolle Heiligtümer und monumentale Gräber mit farbenfrohen Wandmalereien sowie kostbare Grabbeigaben geben Aufschluss über die Religiosität der Etrusker. Dabei verdanken sie viel dem transkulturellen Austausch mit anderen Zivilisationen des Altertums, etwa Phöniziern, Griechen, Kelten. Der reich illustrierte Katalog zur Ausstellung zeichnet ein umfassendes Porträt der etruskischen Kultur.
39,95 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Im wbg Shop kaufen
Kommentare
Ralf Mende
2 vor Monaten
Einfach nur großartig! Fundierte und grundlegende Darstellung einer antiken Hochkultur, die mit Sicherheit das Zeug zu einem Standardwerk hat. Brilliante Photographien.