Wissen! Der Sachbuchpreis der wbg für Geisteswissenschaften
index_sl1_1920.jpg
Kategorie:
Antike
Ausstattung:
Buch (Hardcover)
Maße:
240 x 165
ISBN:
9783534269754
Erschienen:
03.2018
Verlag:
wbg Academic in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)

Autorenportrait

Forschner Maximilian
Prof. Dr. Maximilian Forschner, geb. 1943; 1982-1985 Ordinarius für Philosophie an der Universität Osnabrück; 1985-2008 Inhaber des Lehrstuhls für Praktische Philosophie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg; zahlreiche Publikationen zur Philosophie der Antike.
Nominierungen: 2|
Kommentare: 2 |
Forschner Maximilian
Die Philosophie der Stoa
Logik, Physik und Ethik
Die Stoa zählt zu den wichtigsten philosophischen Schulen der Antike. Ihr kommt aber nicht nur eine historisch-geistesgeschichtliche Bedeutung zu - bis heute ist das Denken der Stoa in der aktuellen philosophischen Diskussion relevant. Maximilian Forschner gehört zu den renommiertesten Kennern der Stoa und ihrer Gedankenwelt. Sein großes, neues Standardwerk präsentiert die Summe seiner Beschäftigung mit der Stoa; es arbeitet die Forschung der letzten Jahrzehnte auf und ist zugleich quellennah angelegt. Im Anschluss an eine Skizze zur Geschichte der stoischen Schule behandelt Forschner in systematischem Zugriff die großen Themenfelder der stoischen Philosophie - die Logik, die Physik und die Ethik der Stoa. Beigegeben ist eine ausführliche Bibliographie zur Stoa auf aktuellem Stand, die nicht nur die Sekundärliteratur, sondern auch die Fragment- und Textausgaben zu den einzelnen Autoren der stoischen Schule sowie Übersetzungen und Kommentare ausweist.
79,95 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Im wbg Shop kaufen
Kommentare
Diego De Brasi
5 vor einigen Tagen
Extrem gute Einführung und zugleich tiefgehende Darstellung der stoischen Philosophie. Gut auch für den Universitären Unterricht: Ein Muss für alle, die sich mit der Stoa beschäftigen
Dr. Thomas Rubel
14 vor einigen Tagen
Nach mehr als 70 Jahren endlich wieder ein grundlegendes Werk über die Stoa, ein echtes Desiderat! Das Buch ist gut geschrieben und ein echter Gewinn.