Wissen! Der Sachbuchpreis der wbg für Geisteswissenschaften
index_sl1_1920.jpg
Kategorie:
Christliche Religionen
Ausstattung:
Buch (Hardcover)
Maße:
217 x 139
ISBN:
9783406707179
Erschienen:
10.02.2017
Verlag:
C.H.Beck

Autorenportrait

Wolf Hubert
Nominierungen: 7|
Kommentare: 8 |
Wolf Hubert
Konklave
Die Geheimnisse der Papstwahl

Stellvertreter Christi: Die Besetzung dieses einzigartigen Postens ist geheimnisumwittert. Hubert Wolf erzählt, was hinter den verschlossenen Toren des Vatikan geschieht. Er erläutert, wie die Regeln und Rituale entstanden sind, und macht deutlich, welche Traditionsbrüche, gerade auch in jüngster Zeit, sich hinter der Fassade der uralten heiligen Handlung verbergen.
Keine andere Wahl wird weltweit von so großer Anteilnahme begleitet wie die Wahl des Papstes. Doch die Zuschauer sehen immer nur die Außenseite: den Einzug der Kardinäle ins Konklave, den Schornstein der Sixtinischen Kapelle, aus dem schwarzer oder endlich weißer Rauch aufsteigt, die Präsentation des Gewählten mit den Worten "Habemus papam". Dieses Buch erklärt, was wirklich passiert: wie die Wahl im Detail abläuft, von welchem Moment an der Gewählte Papst ist, warum das Konklave erfunden wurde und wie die Kardinäle zu den einzigen Wählern und schließlich auch zu den einzig Wählbaren wurden. Zur Sprache kommt auch der Papstrücktritt, der zur Regel werden und die Aura des Amtes beschädigen könnte. Besonderes Augenmerk gilt den Neuregelungen Johannes Pauls II., durch die die Wahl noch sakraler, noch weniger weltlich und noch geheimer geworden ist. Am Ende seines höchst anschaulich erzählten Buches zeigt Hubert Wolf, wie eine zeitgemäße Wahl ablaufen könnte, die zugleich den Ursprüngen des 2000 Jahre alten Amtes gerecht wird.

19,95 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Im wbg Shop kaufen
Kommentare
Robert Lerchenberger
13 vor einigen Tagen
Wieder ein höchst spannendes Buch des renomierten und von mir sehr geschätzten Kirchenhistorikers, der auch das Thema Papstwahl mit bedenkenswerten Zukunftsperspektiven analysiert.
Reinhard Rieß
13 vor einigen Tagen
Ein weiteres sehr gut recherchiertes Buch von Hubert Wolf. Für alle an der Papstgeschichte Interessierten ein Lesevergnügen. Der Münsteraner Kirchengeschichtler arbeitet quellenbasiert und wertet diese kritisch aus.
Sophie Stratmann
2 vor Monaten
Gut geschrieben, lesbar und trotzdem nicht vereinfach, besonders die außergewöhnliche Zukunftsvision im Epilog hat bei mir einen tiefen Eindruck hinterlassen. Nicht einfach nur eine Abhandlung von Forschung und Fakten, sondern eine politisch aktuelle Betrachtung!
Edgar Hungs
2 vor Monaten
Ganz bewundernswerte Einblicke hinter den Mauern des Vatikans und hinter einem, der undurchsichtigsten Wahlvorgänge unserer Welt. Auch werden diverse Zusammenhänge des Ablaufs eines Konklaves ersichtlich.
Rickels, Jens
2 vor Monaten
Sehr empfehlenswerter und kompetenter Autor, der zu interessanten kirchengeschichtlichen bzw. theologischen Themen neue Perspektiven bietet. Lesenswert sind auch Hubert Wolfs Bücher "Ankunft 24. Dezember" und "Krypta".
Rickels, Jens
2 vor Monaten
Sehr empfelenswerter und kompetnenter Autor, der zu interessanten Themen neue Perspektiven bietet. Lesenswert sind auch Hubert Wolfs Bücher "Ankunft 24. Dezember" und "Krypta".
Fred Salomon
2 vor Monaten
Mit detaillierten Fakten wird eine kritische Darstellung der historischen Entwicklung und aktuellen Rolle des Konklave in der römisch-katholischen Kirche dargeboten. Es handelt sich um eine wissenschaftlich gute, dabei klar verständliche Darstellung mit vielen Literaturhinweisen.
Helmut Meier
2 vor Monaten
Alle Bücher von Prof. Hubert Wolf sind ein Erkenntnisgewinn und ein Lesevergnügen. Ich denke gerne an die Nonnen von Sant Ambrogio, Krypta oder das über den Prozess um Johann Michael Sailer. Ich warte schon auf das Nächste!